KARIN SUTER-ERATH


Hallo und herzlich willkommen auf meiner Webseite.

Hier erfährst du alles über mich rund ums Badminton.


news

10.09.2019

Thailand International vom 16.-21. September

Bereits geht die Punktejagd für die Qualifikation der Paralympics schon wieder weiter. Heute Abend fliegen Cynthia und ich bereits wieder nach Singapur, um uns dort auf das Turnier in Bangkok vorzubereiten.

Wie es uns in Bangkok läuft könnt ihr ab dem 16. September hier mitverfolgen. Beim Turnier-Link unter Spieler/Player mich anklicken, so kommt ihr direkt zu meinen Resultaten.

 



10.09.2019

Beitrag Sport Aktuell im Vorfeld der WM in Basel

Noch nie war das Medieninteresse fürs Parabadminton so gross wie an der WM in Basel, den Beitrag über mich im Sport Aktuell vom 17. August findet ihr hier 



26.8.2019

Medaillentraum an der Heim-WM in Basel wird wahr!

Ich bin einfach nur glücklich, dass ich im Einzel mit grossartiger und unvergesslicher Unterstützung der vielen Fans eine Bronzemedaille gewinnen konnte :-)))

Eine unglaublich emotionale und intensive Woche mit Hochs und Tiefs liegt hinter mir:

Im Doppel mit Cynthia begann das Turnier gut, trotz schwieriger Gruppenauslosung und klarer Niederlage gegen die späteren Weltmeisterinnen aus China kamen wir dank zwei tollen 3-Satz-Siegen gegen Valeska und Elke aus Deutschland und Pilar und Yuka aus Peru und Kanada weiter. Im Achtelfinal verloren wir im dritten Satz 21:19 gegen Heni und Marcela aus Österreich und verpassten so unser Ziel - das Viertelfinale leider ganz knapp!

Im Mixed mit Luca kamen wir locker durch die Gruppenphase und auch im Achtelfinalspiel gegen eine spanische Paarung gewannen wir klar. Unser Ziel, in die Top Acht der Welt (Viertelfinale) vorzustossen hatten wir erreicht - aber nun winkte die Chance mit einer Topleistung im Viertelfinale gegen Valeska und Yoshi überraschend eine Medaille zu gewinnen!

Leider kamen wir (vor allem ich) - nur eine halbe Stunde nach dem umkämpften und emotionalen Spiel gegen Heni und Marcela im ersten Satz nicht gut ins Spiel und dann war er auch schon weg!

Im 2. Satz steigerten wir uns immer mehr und hatten viele spannende und sehenswerte Ballwechsel. Am Ende reichte es aber nicht zur Sensation, Valeska und Yoshi waren an diesem Tag stärker und gewannen verdient die Bronzemedaille.

Im Einzel kam ich wie im Mixed recht locker durch die Gruppenspiele und hatte auch danach eine gute Auslosung. Dank meinem Ranking hatte ich im Achtelfinale ein Freilos und im für die Medaillen entscheidenden Viertelfinalspiel wartete Nina aus Israel, die sich gegen Heni aus Österreich durchgesetzt hatte.

Meine Motivation war natürlich riesig und ich wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen. Die Halle war voll und die Stimmung unbeschreiblich - Gänsehaut pur!

Ich startete aktiv und aggressiv ins Spiel, machte aber zu viele Fehler und lag in der Pause vom ersten Satz 6:11 hinten...plötzlich schaffte ich es, meine Nervosität abzulegen und es lief immer besser. Ich konnten den ersten Satz noch drehen und für mich entscheiden. Nina und ich zeigten auch im 2. Satz ein spannendes Spiel mit vielen umkämpften Ballwechseln. Mit dem Publikum im Rücken konnte ich mein Spiel aber durchziehen und auch den 2. Satz und das Spiel 21:15 und 21:18 gewinnen! 

Am Nachmittag traff ich dann im Halbfinal auf Sarina Satomi, die spätere Weltmeisterin aus Japan. Ich wusste, dass Sarina sehr stark ist und ich nichts zu verlieren hatte und konnte deshalb befreit aufspielen. 

Wir hatte lange Ballwechsel und ich hielt gut mit, doch Sarina holte viele unglaubliche Bälle noch aus der Ecke und konterte gnadenlos. Jeder hart erspielte Punkt von mir wurde von den Fans gefeiert. Am Ende verlor ich 21:14 und 21:13, war aber zufrieden mit meiner Leistung und der Bronzemedaille.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an mein wunderbares Team (Trainer, Athletiktrainer, Mentalcoach, Physiotherapeuten, das ganze Swiss-Team, meine Familie, Freunde, Sponsoren, Supporter-Team, Verband, WM-OK und Offizielle, Volunteers und einfach alle die mich vor Ort oder via Livestream verfolgt und mit positiven Gedanken unterstützt haben - ohne euch wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen! 



11.08.2019

WM in Basel vom 20.-25. August

 

Der WM-Countdown läuft. Am nächsten Samstag beginnt bereits das Training in der St. Jakobshalle in Basel, am Sonntag Abend ist das offizielle Welcome Dinner und am Dienstag geht es los mit unseren Gruppenspielen. Hier werden immer spätestens am Vorabend meine Spielzeiten aufgeschaltet. 

Hier gehts direkt zum Parabadminton-Flyer mit vielen wertvollen Infos, oder dann vieles mehr auf der offiziellen Website: https://www.basel2019.org/para-badminton/

 



05.07.2019

Werbevideo für die Weltmeisterschaft in Basel vom 20.-25. August

Das in Lausanne gedrehte coole Actionvideo gibt's hier



27.06.2019

Selektionen und Vorschau Weltmeisterschaft

Swiss Paralympics hat 5 Schweizer Parabadminton-SpielerInnen in den folgenden Disziplinen für die WM in Basel selektioniert:

Einzel: Karin, Luca, Christian

Doppel: Karin und Cynthia

Mixed: Karin und Luca, Cynthia und Marc

Zum spannenden WM-Vorschau-Artikel im Paracontact geht es hier  



26.06.2019

Intensives Turnier in Dublin - 2x Bronze, 1x Silber

In Dublin spielte ich alle 3 Disziplinen mit insgesamt 15 Matches und einige davon waren umkämpfte 3-Satz-Spiele. Am Ende reichte es mir trotzdem in allen drei Disziplinen aufs Podest. Im Einzel gar ins Finale, wo ich mich von der stark aufspielenden Sarina Satomi aus Japan geschlagen gebe musste.

Es war eine wichtige Standortbestimmung vor der bevorstehenden WM in Basel, welche vom 20.-25 August stattfindet. Dort werden dann zusätzlich zu den starken Japanerinnen auch alle Top-Spielerinnen aus China, Thailand und Korea am Start sein. 

Den Bericht von Swiss Badminton und die detaillierte Resultate zum Turnier in Dublin findet ihr hier.



16.06.2019

Internationales Turnier in Dublin

Morgen ist bereits wieder Abflug zum nächsten gut besetzten internationalen Turnier. Ziel ist diesmal Dublin, wo mit dem Irish International, die letzte Standortbestimmung vor der Weltmeisterschaft im August in Basel stattfindet.

Ich werde alle 3 Disziplinen spielen - Einzel, Doppel mit Cynthia und Mixed mit Luca. 

Das Turnier beginnt am Mittwoch, 19. Juni, meine aktuellen Resultate findet ihr hier.  



19.05.2019

Silber und Bronze in Ottawa (CAN)

In der kanadischen Hauptstadt lief es mir ausgezeichnet. Im Doppel sammelten Cynthia und ich dank unserem dritten Rang weitere wertvolle Punkte auf dem Weg zur Qualifikation Paralympics in Tokio.

Im Einzel schaffte ich es sogar bis ins Finale und konnte einige starke Spielerinnen aus Belgien, Korea, Russland und Japan bezwingen.

Den Bericht von Swiss Badminton und detaillierte Resultate findet ihr hier.

Nach dem Turnier genossen Cynthia und ich mit unseren Männern zusammen, welche aufs Wochenende angereist waren, noch ein paar herrliche Tage in Torronto und Umgebung. 



09.04.2019

Erfolgreiches Turnier in Dubai

In Dubai gab es einen weiteren Podestplatz im Einzel. Im Halbfinale verlor ich aber wieder gegen die gleiche Chinesin wie in Antalya.

Auch im Doppel trafen wir im Viertelfinal wieder auf die gleichen starken Chinesinnen. Zum Sieg reichte es auch diesmal nicht, aber immerhin schafften wir in einem starken 2. Satz bemerkenswerte 17 Punkte gegen die beiden. 

Sportliches Highlight und eine grosse Überraschung war dafür der 2. Rang im Mixed in Dubai zusammen mit Luca, der hervorragend gespielt hat!

Einen Bericht zu den beiden Turnieren findet ihr hier.



09.04.2019

Guter Saisonstart in Antalya

Die ganze Weltspitze nahm an diesem Turnier teil und vor allem China hat sein Team mit neuen jungen Topspielerinnen weiter verstärkt.

Im Einzel hatte ich keine leichte Gruppe, konnte diese aber dennoch gewinnen. Auch im Viertelfinale gegen Kang aus Korea blieb ich trotz umkämpftem Spiel ohne Satzverlust. Im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin aus China musste ich mich dann aber geschlagen geben. 

Im Doppel spielten Cynthia und ich einige gute Spiele. Wir hatten aber ein schwieriges Los und verloren im Viertelfinale gegen die chinesische Top-Paarung.

Auch neben dem Platz hatten wir eine gute Zeit mit dem Swiss Team und feierten Marcs 30. Geburtstag mit einem riesigen Schokoladenkuchen. Zudem habe ich eine neue Katzenfreundin gefunden und die türkischen Igel lieben übrigens Katzenfutter ;-) 

 



23.03.2019

Internationale Turniere in Antalya und Dubai

Am nächsten Samstag, 23. März ist für unser Schweizer Team Abflug nach Antalya und die Woche darauf geht es direkt weiter nach Dubai. Die internationale Saison startet gleich mit zwei grossen und wichtigen Turnieren in Folge. Ein neuer Teilnehmerrekord mit 291 Spielern - darunter die gesamte Weltspitze - wird vor Ort sein, denn ab sofort beginnt die Punktejagd für die Qualifikation der Heim-WM in Basel und die Paralympics in Tokio. In der Türkei werde ich Doppel mit Cynthia und Einzel spielen, in Dubai voraussichtlich Einzel, Doppel und Mixed.

Meine Resultate vom ersten Turnier in Antalya findet ihr hier.  



12.03.2019

Badminton und Pressekonferenz auf dem Gipfel vom Titlis!

Um für die bevorstehende WM in Basel (21.-25. August 2019) zu werben wurde ich zusammen mit 2 indischen Topspielern und Sabrina Jacquet von Swiss Badminton auf den Titlis eingeladen. Trotz Wind und Kälte hatten wir viel Spass -  ein lustiges und unvergessliches Erlebnis. Den daraus entstandenen Werbefilm könnt ihr hier oder unter der Rubrik Videos sehen.



30.01.2019

Schweizermeisterin 2019 im Einzel und Doppel!

Am 26./27. Januar konnte ich in Nottwil meinen Schweizermeistertitel im Einzel erfolgreich verteidigen.

Auch im gemischten Doppel (Damen und Herren zusammen) reichte es diesmal mit Christian Hamböck zusammen nach einem umkämpften Dreisatzspiel gegen Cynthia Mathez und Luca Olgiati für Gold!

Einen kurzen Bericht dazu und Resultate findet ihr hier



06.12.2018

Ein paar spannende Ballwechsel und Highlights auf unserem Weg zum Doppel-Europameistertitel findet ihr hier oder unter der Rubrik Videos.

Ein grosses Dankeschön an Adi für die Erstellung des tollen Video-Zusammenschnitts :-)



06.11.2018

EUROPAMEISTERIN im Doppel mit Cynthia, Silber im Einzel

Nach der äusserst knappen Niederlage im Einzelfinale spielten Cynthia und ich ein starkes Finale und holten Gold für die Schweiz im Doppel!!

Im Mixed mit Luca zusammen verloren wir trotz gutem Spiel gegen ein starkes türkisch-russisches Team im Viertelfinale.

Einen detaillierten Bericht zum Turnier, auch wie es allen meinen Team-Kolleginnen ergangen ist findet ihr hier




10.10.2018

Dank meiner Akklimatisation in Singapur fühle ich mich von anfang an fit in Tokio. Silber im Einzel und Bronze im Doppel lautet die sportliche Bilanz am Ende des Turniers. Die Vorbereitung für die wichtige EM in Rodez (FRA) von Ende Oktober ist damit gelungen und meine Formkurve weiterhin ansteigend

Den Turnierbericht von Swiss Badminton und die Resultate vom Turnier in Tokio findet ihr hier: 



23.9.2018

Meine Vorbereitung für das internationale Turnier in Tokio findet in Singapur statt. Dank meiner Freundin Brigitte, welche dort lebt und mich als Physiotherapeutin nach Tokio begleiten wird, erwarten mich in Singapur hervorragende Trainingsbedingungen. Ich kann mit dem Parabadminton-Team von Singapur  und mit den Top-Junioren von Singapur trainieren.

 



August 2018

Die Selektionskriterien für die Paralympics im August/September 2020 in Tokio stehen fest. Die Plätze sind rar, so dass nur die allerbesten der Welt teilnehmen können. Bei den Frauen sind es die 6 besten Doppel-Paarungen, beim Einzel in meiner Klassse die besten 8 Spielerinnen der Welt. Wer sich fürs Doppel qualifiziert darf auch im Einzel mitspielen. Über die Einzelweltrangliste gibt es allenfalls noch 1-2 zusätzliche Startplätze.

Ziel ist also ganz klar, die Selektion jedenfalls übers Doppel zu schaffen.

Die Qualifikationsperiode geht von Januar 2019 - Ende März 2020, es zählen die besten 6 Turnierresultate der Paarung, welche in dieser Zeit erspielt werden für das Quali-Ranking.

Detaillierte Informationen dazu, den Paralympics-Qualification-Guide findet ihr hier 



3.7.2018

Hier findet ihr ein Interview und einen Beitrag über mich aus dem Regionaljournal SRF, welcher am 30. Juni während dem Birrhard Open (Tennisturnier) aufgenommen wurde. 



28.6.2018

Silber im Einzel und Doppel in Irland. Eine gute Leistung, doch zum erhofften Turniersieg reichte es leider nicht ganz. 

Den Turnierbericht von Swiss Badminton und die Resultate vom Irish International gibt es hier: 



16.5.2018

Erfolgreiches Turnier in Konya mit vielen hochstehenden und spannenden Spielen gegen Weltklassespieler aus Thailand und Japan.

Den Turnierbericht von Swiss Badminton und die Resultate vom Turkish International es hier



28.04.2018

Am Montag, 7. Mai fliege ich für mein 2. internationales Turnier dieses Jahres nach Konya (Türkei). Es wird jedenfalls eine grosse sportliche Herausforderung für mich, denn auch die stärksten Thailänder(innen) und Japaner(innen) sind für das Turnier gemeldet. Diesmal bin ich die einzige Spielerin aus der Schweiz und werde das Mixed und Doppel mit ausländischen Partnern bestreiten. Das Mixed mit David Toupé aus Frankreich und das Doppel voraussichtlich erstmals mit Rie Ogura einer flinken Spielerin aus Japan. Hier geht es ab Donnerstag, 10. Mai direkt zu meinen aktuellen Turnier-Resultaten. 



18.3.2018

Den ausführlichen Turnierbericht von Swiss Badminton zum Spanish International gibt es hier



13.03.2018

Guter Saisonauftakt beim Spanish International. Finale im Einzel erreicht, im Doppel und Mixed nach guten Gruppenspielen in der KO-Phase gegen starke asiatische Paarungen aus Thailand und Japan ausgeschieden.

Gutes Gesamtergebnis der Schweizer Delegation.

Der Resultatlink des Turniers musste von der Turnierorganisation aus technischen Gründen leider kurzfristig geändert werden, deshalb konntet ihr die Resultate mit meinen Links vom 3.3. nicht sehen...

All meine Resultate vom Turnier findet ihr jetzt dafür hier

Die Resultate von allen Matches mit Schweizer Beteiligung gibt es hier



25.1.2018

An der Schweizermeisterschaft in Nottwil konnte ich meinen 12. Schweizermeistertitel im Einzel feiern.

Im der Doppelkategorie (es wurde gemeinsam mit den Männern gespielt) siegten Cynthia Mathez und Luca Olgiati. Hier geht's zum Bericht und den Resultaten.



20.1.2018

Von der Schlussphase des attraktiven Mixed-Achtelfinals an der WM in Ulsan gibt es dank meinem Mixed-Partner Luca ein Video. Dieses findet ihr auf meiner Website unter Videos oder hier.



1.1.2018

Meine Turnierplanung fürs 2018 findet ihr ab sofort unter Agenda



11.12.2017

Gute WM in Ulsan (Südkorea) - Top 8 im Einzel, Doppel und Mixed, aber für eine Medaille reichte es diesmal leider nicht. Zum Bericht und den Resultaten geht es hier



22.11.2017

Weltpremiere! Die Weltmeisterschaften 2019 im Badminton und Parabadminton werden in Basel stattfinden! Es ist das erste Mal, dass das Parabadminton bei eine Weltmeisterschaft der "Nichtbehinderten" integriert wird und das erst noch in Basel, meiner Heimatstadt. Infos zu dieser Weltpremiere gibt es hier



29.10.2017

An der Weltmeisterschaft (WM) in Ulsan (Südkorea) wird es einen neuen Teilnehmerrekord geben. Über 280 ambitionierte Spieler aus 35 Nationen werden um die begehrten Medaillen kämpfen. Auch die gefürchteten Profi-Spieler(innen) aus China werden vor Ort sein. Hier geht es ab dem 22. November direkt zu unseren aktuellen WM-Resultaten.



09.10.2017

Zur WM-Vorbereitung trainierten Cynthia und ich vom 6.-9. Oktober in Bourges (FRA) zusammen mit dem Französischen Kader und konnten viel dazulernen.



28.09.2017

Guter zweiter Rang im Einzel beim stark besetzten Turnier in Tokyo!

Im Doppel und Mixed nach erfolgreichen Gruppenspielen im Viertelfinal ausgeschieden.

Das erste Turnier in der Stadt der Paralympics 2020 war hervorragend organisiert und hatte viel zu bieten. Einen Bericht, Resultate und weitere Bilder zum Turnier in Tokyio findest Du hier:



28.08.2017

Anlässlich der Badminton WM in Glasgow durfte ich meinen Award als BWF Parabadminton Spielerin des Jahres 2016 entgegennehmen. Spannende Finalspiele und ein kurzer Smalltalk mit Prinz Edward sind weitere schöne Erinnerungen an dieses Wochenende. Besten Dank an Peter, dass er mich nach Glasgow begleitet hat! 



01.07.2017

Hier gibt es einen Bericht zum erfolgreichen Turnier in Dublin

direkt zum Livestream-Video vom spannenden Finalspiel kommst Du hier



25.06.2017

Grossartiger Sieg beim Irland International im Dameneinzel nach einem umkämpften Finale!!

 Toller zweiter Rang im Damendoppel zusammen mit Cynthia Mathez!

 Ebenfalls sind wir ab heute mit dem Schweizer Para-Badminton Team auf Facebook vertreten. Hier zum Link 



10.06.2017

Spannende Spiele und wertvolle Erfahrungen in der Hitze von Bangkok- 

3. Rang im Einzel, 5. Rang im Doppel und im Mixed!

Hier gibt es einen Turnierbericht:

Download
Bericht Bangkok.pdf
Adobe Acrobat Dokument 390.2 KB

Neben interessanten und lehrreichen Spielen gegen starke asiatische Gegner haben wir auch neben dem Platz viele tolle Erlebnisse mitnehmen können.

Einen Kurzfilm mit vielfältigen Eindrücken aus Singapur und Bangkok gibt es hier:

Bilder vom Turnier gibt es hier: